Der Osnabrücker Rechtsanwalt Olaf Tank hat Mandate für Abofallenfirmen niedergelegt. Tank wurde bundesweit berüchtigt, weil er jahrelang Internetnutzer in üblen Mahnschreiben zur Zahlung angeblicher Abonnementskosten aufforderte. test berichtete mehrfach darüber. Obwohl offensichtlich keinerlei Zahlungsverpflichtung bestand, wurde in den Schreiben mit Klage, Vollstreckung, Gerichtsvollzieher sowie Pfändung von Arbeitslosengeld, Rente und Bankguthaben gedroht. Uns ist jedoch kein einziger Fall bekannt, bei dem es tatsächlich umgesetzt wurde. Denn Gerichte urteilen immer wieder, dass Internetnutzer nicht zahlen müssen, wenn sie auf Abofallen hereingefallen sind. Auf Nachfragen per E-Mail und auf Telefonanrufe antwortet die Kanzlei, man habe die Mandate für Redcio OHG, Content Services Ltd. und Antassia GmbH niedergelegt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 253 Nutzer finden das hilfreich.