Wer auf eine Abofalle im Internet hereingefallen ist und nicht zahlen will, sollte sich nicht durch die Drohung mit einem Schufa-Eintrag beeindrucken lassen. Umstrittene Forderungen dürfen nicht bei der Schufa eingetragen werden. Das hat zuletzt das Amtsgericht Halle entschieden (Az. 105 C 4636/09).

Dieser Artikel ist hilfreich. 149 Nutzer finden das hilfreich.