Unser Rat

NV-Bescheinigung. Versuchen Sie, von Ihrem Finanzamt eine Nichtveranlagungsbescheinigung zu bekommen. Das Antragsformular erhalten Sie im Finanzamt oder im Internet unter https://www.formulare-bfinv.de (Stichworte: Formularcenter, Bürger, Steuern im Inland). Wenn Sie die Bescheinigung der Bank vorlegen, wird sie für Kapitalerträge und Spekulationsgewinne bis zu drei Jahre lang keine Abgeltungsteuer abführen.

Steuererklärung. Bekommen Sie keine Nichtveranlagungsbescheinigung, etwa weil Ihr Einkommen zu hoch ist oder Sie eine Pension auf Steuerkarte beziehen, werden Sie über die Steuererklärung meist zumindest einen Teil der Abgeltungsteuer zurückholen können. Dank des Altersentlastungsbetrags können selbst die Steuerzahler, die ein hohes Einkommen und ­einen Steuersatz über 25 Prozent haben, von der Jahresabrechnung profitieren.

Hilfe. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie vorgehen müssen, fragen Sie beim Finanzamt nach, oder holen Sie sich Rat beim Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein.

Dieser Artikel ist hilfreich. 943 Nutzer finden das hilfreich.