Tipps

Etwas heller als die Haut: Wichtig ist die zur Haut passende Farbe, am besten eine Spur heller. Nehmen Sie beim ersten Einkauf am besten professionelle Beratung in Anspruch. Prüfen Sie die Farbe bei Tages­licht, nicht nur auf dem Hand­rücken, sondern auf der abzu­deckenden Partie.

Zweimal dünn auftragen: Tragen Sie zuerst die Tages­creme auf, etwa zehn Minuten lang einziehen lassen. Dann erst Abdeck­creme oder -stift benutzen. Sanft mit den Fingerspitzen einklopfen. Für größere Flächen schwören manche Schmink­profis auf Schwämm­chen oder Fett­schmink­pinsel zum Auftragen. Die Abdeckung soll nicht größer als das zu Verdeckende sein. Und lieber hauchfein zweimal auftragen als einmal dick. Zum Schluss Make-up auftragen oder leicht abpudern.

Sicher sein vor zu viel Sonne: Auch wenn einige Abdeck­cremes Licht­schutz­filter enthalten – reiben Sie sich als Erstes mit einem Sonnen­schutz­mittel ein. Abdeckendes und Make-up kommen darüber.

Abdeck­creme entfernen: Ein ganz normaler Make-up-Entferner beseitigt auch restliche Abdeck­creme.

Dieser Artikel ist hilfreich. 615 Nutzer finden das hilfreich.