AVM Fritz!Fon 7150 Schnelltest

AVM Fritz!Fon 7150
Anbieter: AVM
Preis: 215 Euro.

Das Fritz!Fon 7150 bietet viele Funktionen, die sich technikbegeisterte Nutzer mit Computer und Telefonleitung wünschen. Das eher kleine Gerät dient als schnurloses Telefon (Dect-Standard), als Modem für eine schnelle DSL-Internetleitung und verteilt die Daten auch per Funk an andere Computer (WLAN-Router). Per Internet kann mit ihm auch bei ausgeschaltetem PC telefoniert werden (Voice over IP).

Im Test funktionierte das alles recht reibungslos. Das Handbuch wird zwar nur auf CD geboten, hat aber 154 gut verständliche Seiten in deutscher Sprache. Probleme fanden wir vor allem beim Dect-Teil. So reagiert das Mobilteil auf manche Eingaben nur träge, der Kontrast des Displays ist eher schwach. Der Anrufbeantworter speichert bis zu 20 Minuten Gesprächsnachrichten, nimmt aber in seltenen Fällen nicht korrekt auf – zum Beispiel dann nicht, wenn gleichzeitig per DSL viele Daten aus dem Internet heruntergeladen werden. Der Anrufer wird allerdings „gewarnt“, da in diesem Fall schon die Ansage völlig unverständlich bleibt.

AVM gibt fünf Jahre Garantie.

Test-Kommentar

Äußerst vielseitige Schnurlostelefon-DSL-Kombination. Der Anrufbeantworter schwächelt, wenn gleichzeitig viele Daten aus dem Internet heruntergeladen werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 617 Nutzer finden das hilfreich.

Themenseiten

Mehr im Internet