AV-Receiver im Test Test

Anschluss­freudig waren sie schon immer, die AV-Receiver. Als Herz­stück der heimischen Multimedia­welt müssen sie das auch sein, sollen sie doch all die Audio- und Video-Signale von CD, Blu-ray, Sat-Receiver und Spiel­konsole an Fernseher und Surround-Boxen weiterleiten. Bei der neuen Generation von Recei­vern kommt nun noch ein Netz­werk­anschluss hinzu. Der öffnet neue Klangquellen und ermöglicht neue Bedien­konzepte. Doch klappt die Integration ins Heimnetz nicht bei allen gleich gut. Auch zeigen sich erhebliche Unterschiede im Hörtest, bei der Ausgangs­leistung und beim Strom­verbrauch.

Im Test: 17 AV-Receiver zwischen 250 und 900 Euro, davon sechs mit 5-Kanal- und elf mit 7-Kanal-Verstärkern. In beiden Kategorien erhielten jeweils drei Receiver die Note „gut“.

Dieser Artikel ist hilfreich. 68 Nutzer finden das hilfreich.