ASS-Präparate Meldung

Das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker verglich die Qualität von 13 Präparaten mit 100 Milligramm schnell freisetzender Azetylsalizylsäure (ASS), die als Schmerzmittel oder Thrombozytenaggregationshemmer angeboten werden. Ergebnis: Ihre Qualität in Wirkstoffgehalt und Wirkstofffreisetzung ist gleich. Bleibt noch der Preis: Hier gibt es erhebliche Unterschiede. So sind 100 Tabletten ASS 100–1A Pharma (von 1A Pharma) für 2,34 Euro und ASS AL 100 (Aliud) für 2,35 Euro zu haben, während für Aspirin 100 N (Bayer Vital) 3,94 Euro und 3,98 Euro für ASS Lich (Lichtenstein) gezahlt werden müssen. Das erst in den letzten Monaten gelistete teuerste Produkt dieser Gruppe ASS 100 mg Molimin (Molimin Arzneimittel) für 7,15 Euro wur­de nicht geprüft.

Dieser Artikel ist hilfreich. 601 Nutzer finden das hilfreich.