ADHS Ritalin­verbrauch stagniert

0

Der bundes­weite Verbrauch an Ritalin ist 2013 erst­mals seit 20 Jahren nicht gestiegen, so das Bundes­institut für Arznei­mittel und Medizin­produkte. Ritalin ist zugelassen, die Aufmerk­samkeits­defizit-Hyper­aktivitäts­störung (ADHS) bei Kindern und Erwachsenen zu behandeln. Seit langem warnen Kritiker vor Über- und Fehl­therapien mit Ritalin.

0

Mehr zum Thema

  • Umgang mit psychisch Kranken Anzeichen erkennen, recht­zeitig unterstützen

    - Im Umgang mit einem psychisch Kranken müssen Angehörige lernen, wie sie am besten helfen können. Die Gesund­heits­experten der Stiftung Warentest sagen, worauf es dabei...

  • Depressionen bei Kindern Psycho­therapie so wirk­sam wie Antide­pressiva

    - Seit Ausbruch der Pandemie sind psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugend­lichen deutlich gestiegen. Psycho­therapie hilft ihnen ebenso gut wie Antide­pressiva.

  • Medikamenten­einnahme Halten Sie sich an die Verordnung?

    - Hand aufs Herz: Nehmen Sie Ihre Medizin regel­mäßig ein? Viele Patienten beteuern, dass sie das tun – ohne dass es stimmt. Das stellte die Welt­gesund­heits­organisation...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.