ADAC-Raststättentest Meldung

Nicht jede Raststätte ist eine Ausfahrt wert.

Beim neuen ADAC-Raststättentest 2006 fiel knapp ein Drittel der Kandidaten durch. Hauptkritikpunkt war mangelnde Sicherheit für Fußgänger. Unter den 63 europaweit getesteten Raststätten wurden nur zwölf mit einem „Gut“ ausgezeichnet. Sowohl der Sieger als auch der Verlierer kam aus Deutschland: Die Raststätte Fläming Ost bei Niemegk in Brandenburg an der A 9 setzte sich vor allem wegen ihrer Familienfreundlichkeit und der sicheren und gepflegten Außenanlage an die Spitze des Testfelds. Den sechs Kilometer von der A 7 Flensburg–Hamburg entfernten Autohof Neumünster-Süd stufte der ADAC in diesem Jahr als Verlierer ein – wegen schlechter An­bindung, schlechten Essens und weiterer Mängel. Insgesamt wurden Rastanlagen in sieben Ländern geprüft, darunter 40 bei uns.

Dieser Artikel ist hilfreich. 439 Nutzer finden das hilfreich.