ADAC-Kreditkarte Gute Bedingungen

18.05.2010

Der ADAC hat sein Kreditkartenprogramm umgestellt und bietet nun zusammen mit der Landesbank Berlin auch eine Prepaidkreditkarte an, die Clubmobilkarte. Finanztest hat sich die Bedingungen angesehen.

Angebot

Die Visa-Karte müssen Kunden vor dem Einsatz mit Guthaben aufladen. Dann können sie damit weltweit bezahlen und Geld abheben. Die Karte kostet 19 Euro im Jahr.

Vorteil

Im Ausland ist das Geldab­heben am Automaten mit der Karte kostenlos, sowohl die Automaten- als auch die Auslandseinsatzgebühr entfällt. Die Karte kann unbegrenzt aufgeladen werden, das Guthaben wird mit 0,5 Prozent verzinst. Auf Tankrechnungen gibt es 1 Prozent Rabatt, höchstens 25 Euro pro Jahr.

Nachteil

Die Karte ist nur für ADAC-Mitglieder. Sie ist nicht an Terminals ohne Magnetstreifenleser, also an Ritsch-ratsch-Geräten, einsetzbar.

Finanztest-Kommentar

Die Karte eignet sich für ADAC-Mitglieder, die häufig Auto fahren und viel im Ausland sind. Den Jahrespreis holen sie über den Tankrabatt teilweise herein.

18.05.2010
  • Mehr zum Thema

    Sparkassen- und Bank­gebühren Erstattung rechts­widriger Erhöhungen

    - Bank­kunden steht die Erstattung rechts­widriger Gebühren zu. Das Recht verjährt erst nach zehn Jahren. Doch viele Banken und Sparkassen mauern. Wir bieten Mustertexte.

    BGH-Urteil zu Paypal und Sofort­über­weisung Onlineshops dürfen Zahlungs­gebühr verlangen

    - Bei Onlinekäufen dürfen Händler von den Kunden Gebühren für die Nutzung von Paypal oder Sofort­über­weisung erheben. Sie müssen aber ein kostenfreies Zahlungs­mittel...

    Geld­abheben im Ausland Wie Sie Kostenfallen vermeiden

    - Wer im Ausland am Geld­automaten Geld abheben will, erhält oft das Angebot, den Betrag gleich in die Heimatwährung umzu­rechnen. Der Tourist verliert damit Geld – der...