50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Im Dezember 2014 wurde die Stiftung Warentest 50 Jahre alt. Anlass für für einen Blick zurück und nach vorn, für Glück­wünsche und natürlich einen Dank an Sie, unsere Leser und Nutzer. Im Folgenden finden Sie Gruß­worte unseres Vorstands, von Prominenten, Lesern – und der Bundes­kanz­lerin. Dazu hat die Stiftung Warentest High­lights und besondere Ereig­nissen aus 50 Jahren Stiftungs­geschichte und Test­geschehen in einer Jubiläums­broschüre zusammengefasst.

„Diese Erfolgs­geschichte ist nur mit Ihnen möglich“

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Hubertus Primus, Vorstand Stiftung Warentest

Am 4. Dezember ist unser 50. Geburts­tag. Das ist der Tag, an dem 1964 die Gründungs­urkunde der Stiftung Warentest unterzeichnet wurde. Was mit „Der test“ ­begann, ist 7 800 Tests später ein umfassendes Angebot für unsere Leser und Nutzer. Wir verkaufen pro Monat gut 680 000 Exemplare unserer Zeit­schriften test und Finanztest und erreichen damit fast 5 Millio­nen Leser. 2013 hatten wir 120 Bücher im Programm, die fast 327 000-mal gekauft wurden. Mehr als 63,5 Millionen Besucher haben 2013 auf test.de 225 Millionen Seiten aufgerufen. Wir bieten 26 Produktfinder an, also Daten­banken, in denen Nutzer Produkte nach ihren Wünschen heraus­filtern können – von Auto­kinder­sitzen bis Zahnpasta. Unser Test­urteil klebt auf Millionen von Produkten und gibt Orientierung. Das alles gelingt mit einem werbefreien Angebot. Der dafür gezahlte Ausgleich durch das Bundes­ministerium der Justiz und für Verbraucher­schutz liegt bei etwa 10 Prozent unserer Erlöse.

Diese Erfolgs­geschichte ist nur möglich, weil Sie, liebe Leserin und lieber Leser, uns die Treue halten. Dafür möchte ich mich ganz herz­lich bedanken. Für die Zukunft verspreche ich Ihnen weiterhin unabhängige, objektive und relevante Tests, die den Markt trans­parent machen und bei Ihrer Entscheidung helfen. Bleiben Sie uns gewogen.
Ihr Hubertus Primus
Vorstand Stiftung Warentest

„Verläss­liche Säule der Verbrauchermündig­keit“

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Angela Merkel

Auf dem Fest­akt zum Jubiläum der Stiftung Warentest am 4. Dezember fand auch Bundes­kanz­lerin Angela Merkel freundliche Worte. Sie hob hervor, dass der Bundes­tags-Beschluss zur Gründung der Stiftung Warentest seiner­zeit einstimmig erfolgte. „Heute, ein halbes Jahr­hundert später, können wir mit Fug und Recht sagen: Sie hat dieses Vertrauen nicht enttäuscht; ganz im Gegen­teil. Daher können wir uns, die Stiftung und wir alle als Verbraucher, zum Jubiläum gegen­seitig gratulieren.“ Die Kanz­lerin betonte auch die Verantwortung aller Bürgerinnen und Bürger: Jeder treffe seine Entscheidung eigen­ver­antwort­lich. „Die Stiftung Warentest aber kann helfen, Kunden so etwas wie ein verläss­liches Koor­dinaten­system zur Orientierung an die Hand zu geben. Damit können wir Kunden die Produkt­kriterien, die uns wichtig sind, heraus­greifen, die Test­ergeb­nisse vergleichen und auf dieser Basis sorg­sam abwägen. Das macht die Stiftung Warentest zu einer verläss­lichen Säule der Verbrauchermündig­keit“. (Hier finden Sie den vollständigen Text der Rede).

Jubiläum: Broschüre, Webseite, Rede

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

50 Jahre im Schnell­durch­lauf: Die Stiftung Warentest hat High­lights und besondere Ereig­nissen aus 50 Jahren Stiftungs­geschichte und Test­geschehen in einer Jubiläums­broschüre zusammengefasst.
Download Jubiläumsbroschüre (PDF, 10 Seiten)

Gewinn­spiel, Skurrile Tests, Cover­galerie, Zeit­maschine, Testoldies und aktuell die große Advents­verlosung der Stiftung Warentest. All das finden Sie auf der
Jubiläumsseite zum 50. Geburtstag

Infos zur heutige Presse­konferenz:
Rede von Vorstand Hubertus Primus (PDF, 10 Seiten)

„Kompass im Konsumdschungel“

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Heiko Maas

Objektiv, unabhängig, kompetent – so schätze ich die Stiftung Warentest. Seit 50 Jahren ist sie zuver­lässiger Kompass im Konsumdschungel. Das bekannte Testlogo ist eine wert­volle Orientierungs­hilfe für Verbrauche­rinnen und Verbraucher auf immer komplexer werdenden Märkten. Die Stiftung Warentest hat mit ihren vergleichenden Tests zum hohen Qualitäts­stan­dard der Produkte und Dienst­leistungen in Deutsch­land beigetragen. Sie hat gesell­schafts­politische und verbraucher­politische Entwick­lungen kompetent und engagiert aufgegriffen. Für die zukünftigen Heraus­forderungen wünsche ich der Stiftung Warentest gutes Gelingen.
Heiko Maas, Bundes­minister der Justiz und für Verbraucher­schutz

„Kämpfen Sie weiterhin“

Ich möchte Ihnen ganz herz­lich zum Geburts­tag gratulieren. Ich bin sehr froh und glück­lich, dass es Sie und Ihre Arbeit gibt. Von Ihren Test­ergeb­nissen habe ich stets profitiert. Lassen Sie sich nicht die Butter vom Brot nehmen und kämpfen Sie weiterhin für Recht und Qualität; die meisten Menschen danken es Ihnen.
Leser Udo Längin, Lörrach

„Ein Qualitäts­maßstab“

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Klaus Müller

Die Stiftung Warentest ist dreifach wert­voll: Sie gibt Verbrauche­rinnen und Verbrauchern wert­volle Hinweise für preis­werte und qualitäts­bewusste Konsum­entscheidungen, sie ist inzwischen ein Qualitäts­maßstab für gute Unter­nehmens­produkte und -dienst­leistungen und sie ist ein zentraler Bünd­nispartner für die verbraucher­politische Arbeit des Verbraucherzentrale Bundes­verbandes. Wir freuen uns auf weitere 50 Jahre guter Zusammen­arbeit.
Klaus Müller, Vorstand Verbraucherzentrale Bundes­verband (vzbv)

Die erste Redak­teurin von test

Herz­lichen Glück­wunsch zum Fünf­zigsten (und dabei darf ich mir auf die Schulter klopfen). Ich war damals die erste Redak­teurin von test, frisch von der maroden DM, im fins­teren Bend­lerblock mit Chef Loesenbeck. Wie die Zeit einen so einholt. Feiert schön!
Karin Hildebrandt-Francis (aus Australien)

„Immer 12 Hefte im Archiv“

Ich bin seit vielen, vielen Jahren Abonnentin Ihrer Zeit­schriften. Ich hebe immer jeweils die 12 voran­gegangenen Hefte eines Jahres auf, um eventuell nach­schlagen zu können. Ich kann nur gute Erfahrungen berichten und alles, was an Informationen und Ergeb­nissen verzeichnet ist, half mir in vielen Situationen weiter. Man kann sich auf Sie verlassen. Ich kann nur herz­lich für all Ihre Mühe und die guten Informationen, die oft sehr viel Geld ersparten, danken und mir wünschen, dass Sie so weitermachen wie bisher. Ihre treue Leserin.
Leserin Ildiko Bienert, Berlin

„Neutrale und objektive Verbraucher­aufklärung“

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Ulrich Grillo

Wie die Stiftung Warentest lebt auch jeder Hersteller vom Verkauf seiner Produkte. Das gelingt auf Dauer nur, wenn die Verbraucher den Unternehmen vertrauen. Da eine schlechte Produktbe­wertung das Geschäft beein­trächtigt, wird das Unternehmen alles daran setzen, sein Produkt zu verbessern. Mit ihren Tests trägt die Stiftung Warentest eine große Verantwortung und muss für ihre Tätig­keit hohe Qualitäts­anforderungen gelten lassen. Der BDI, die Konsumgüter­industrie und ich persönlich wünschen der Stiftung Warentest, dass sie auch in Zukunft so fundiert wie bisher testet und ihr gutes Image als Institution neutraler und objektiver Verbraucher­aufklärung beibehält.
Ulrich Grillo, Präsident des Bundes­verbandes der Deutschen Industrie

„Futter für Kater Moritz“

Für uns ist die Stiftung Warentest wichtig. Bedeutend für alle Anschaffungen im Haushalt, in der Medizin sowie bei der Beratung betreffs Vorsorgevoll­machten. Auch beim Einkauf des täglichen Bedarfs (einschließ­lich Futter für unseren Kater Moritz) achten wir stets auf Qualitäts­urteile der Stiftung Warentest. Das trifft auch zu beim Kauf eines Fernsehgeräts, einer Wasch­maschine, eines Elektroherds und eines Rollators, mit denen wir sehr zufrieden sind. Dabei ist uns die Zeit­schrift test der Stiftung Warentest ein ständiger Begleiter und stets eine große Hilfe. Wir bedanken uns für die lang­jährige Unterstüt­zung und die vielen guten Hinweise. Wir wünschen der Stiftung für ihre weitere Arbeit viel Erfolg bei der Lösung der täglichen Probleme.
Waltraud und Werner Könitz, Berlin

„Profitiere seit Jahren“

Da ich seit Jahren von der Stiftung Warentest profitiere, gratuliere ich sehr herz­lich zum Erreichen dieses Jubiläums und wünsche der Stiftung Warentest eine gute Zukunft. Dann werden viele Bürger auch in Zukunft einen Gewinn durch die Stiftung davon­tragen.
Leser August Kunas, Berlin

„Ein Stück deutscher Geschichte“

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Julia Klöckner

Die Stiftung Warentest ist eine Institution. Ihr vertrauen unsere Bürger und vor ihrem unabhängigen Urteil zittern Unternehmen, weil sich Verbraucher danach richten. Deshalb hat die Stiftung Warentest eine hohe Verantwortung – ihr „Daumen hoch“ oder „Daumen runter“ kann Umsatz­freuden, aber auch mittel­schwere Erdbeben auslösen. Die Stiftung Warentest ist ein Stück deutscher Geschichte, ein Stück Alltags­orientierung. Herz­lichen Glück­wunsch zum Jubiläum und danke für Ihre wichtige Arbeit!
Julia Klöckner, Stell­vertretende Bundes­vorsitzende der CDU

„Immer ein biss­chen anders und dagegen“

Liebe test, 50 Jahre sind ein halbes Leben. Hoffentlich nicht für Dich! Immer ein biss­chen anders und dagegen – vor allem aber gegen dreiste Abzocke, unseriöse Firmen und billige Werbelügen. Vielen lieben Dank! Mögen die Zeiten auch turbulent und nicht jede Deiner Aussagen immer ganz unum­stritten sein, möchte ich Dich nicht mehr missen. Hat mich eine kurze Lektüre in Dir doch schon oft vor bösen Über­raschungen bewahrt. Daher alles Liebe zum Geburts­tag! Auf die nächsten 50 Jahre mit vielen Tests, Berichten und kontroversen Bericht­erstattungen stoße ich gerne an!
Leser Jan Thiel, Hamburg

„Wir wollen wissen, was drin ist“

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Renate Künast

Glück­wunsch zum 50. Geburts­tag. Die Stiftung Warentest ist in den besten Jahren und noch echt fit. Und wenn ich mir was wünschen darf für das nächste Jahr­zehnt? Bitte auf zu neuen Ufern und kämpfen um noch mehr Trans­parenz für die Kunden über Herkunft, soziale und ökologische Produktions­bedingungen. Egal ob Lebens­mittel, Spielzeug oder Kleidung: Wir wollen wissen, was drin ist. Die Arbeit der Stiftung ist dafür weiterhin zentral.
Renate Künast, Vorsitzende des Bundes­tags­ausschusses für Verbraucher­schutz

„Warentest immer unsere erste Wahl“

Herz­lichen Glück­wunsch zu 50 Jahre Stiftung Warentest. Was wären Deutsch­land und die Verbraucher ohne Sie? Stiftung Warentest begleitet uns immer. Neutrale Verbraucher­information, ob im Haushalt, Haus oder bei Finanz­produkten – Warentest liefert immer gute Informationen und hilft, das Dickicht von gezielten Werbeinformationen zu durch­dringen. Zugegeben, wir kaufen nicht jedes Heft, aber wenn es um besondere Anschaffungen und um lang­fristige Sach­themen geht, ist Warentest immer unsere erste Wahl. Vielen Dank für die jahre­lange gute Arbeit Ihrer Teams.
Leser Thomas Knirsch, Aachen

„Die Politik zum Handeln gezwungen“

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Caren Lay

Ich gratuliere Ihnen ganz herz­lich zum 50. Jubiläum der Stiftung Warentest. Das sind 50 Jahre intensive Arbeit für Verbrauche­rinnen und Verbraucher. Sie leisten eine unersetzliche Arbeit, die Verbraucher auf den Märkten zu stärken, auf Augen­höhe mit den Unternehmen zu bringen und faktenbasierte sowie unabhängige Kauf­entscheidung zu treffen. Nicht selten haben Sie unbe­queme Ergeb­nisse veröffent­licht, aber damit wichtige politische Debatten angestoßen und die Politik zum Handeln gezwungen. Behalten Sie sich diese Unabhängig­keit und diesen Mut weiterhin. Von mir und der Partei DIE LINKE das aller­beste für die nächsten 50 Jahre!
Caren Lay, Verbraucher­politische Sprecherin der Fraktion Die Linke

„Beruhigende Insel“

Die Stiftung Warentest ist nach meinem Urteil eine beruhigende Insel im Meer der journalistischen Aufgeregtheiten. Die Fähig­keit, komplexe Produkt­eigenschaften plausibel zu erklären und mit Mut, aber ohne Bevor­mundung der Leser zu bewerten, verdient Hoch­achtung. Die scheinbar einfache und uneitle Sprache, die alle Tests kenn­zeichnet, ist nun mal die schwerste Übung. Glück­wunsch!
Leser Hannes Scholten, Stutt­gart

„Dank Euch wird aus einem X kein U“

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Eckart von Hirsch­hausen

Was alles in den letzten 50 Jahren passiert ist: aus Verbrauchern wurden Konsumenten, aus Raider wurde Twix, aber dank Euch wird aus einem X kein U! Bleibt kritisch, bleibt klar und unmo­disch. Gerade bei Gesundheit, Medikamenten und Prävention wird so viel Müll verzapft, dass es heute wie vor 50 Jahren dringend eine Instanz braucht, die wirk­sam und unwirk­sam, Hilfe und Humbug unterscheiden hilft. Ich wünsche Euch einen großen Geburts­tags­kuchen mit Schokolade und nur natürlichen Aromen!
Eckart von Hirsch­hausen, Berlin

„Immer wieder von Berichten profitiert“

Herz­lichen Glück­wunsch zum 50. Geburts­tag! Als lang­jährige Leser und Abonnenten haben wir immer wieder von Ihren Berichten und Tests profitieren können. Wir rechnen auch weiterhin mit ehrlichen Test­ergeb­nissen. Für die dafür manchmal notwendigen Auseinander­setzungen wünschen wir Ihnen Mut und Erfolg!
Andrea und Mathias von Poswik, Stutt­gart

Wir freuen uns auf Ihre State­ments

50 Jahre Stiftung Warentest Meldung

Verbinden Sie interes­sante Anekdoten mit den Test­ergeb­nissen der Stiftung Warentest aus den vergangenen 50 Jahren und möchten diese gern erzählen? Oder möchten Sie einfach nur Glück­wünsche loswerden? Nutzen Sie dazu einfach die Kommentar­funk­tion unter diesem Artikel.
Wir freuen uns auf Ihre State­ments!

Dieser Artikel ist hilfreich. 48 Nutzer finden das hilfreich.