Samsung, einer der ersten Anbieter von 3D-Fernsehgeräten, warnt vor gesundheitlichen Folgen dieser Technik, mit der dreidimensionale Filme wie beispielsweise „Avatar“ ins Wohnzimmer kommen. Ungehemmter 3D-Konsum kann zu Übelkeit und Bewegungs­störungen führen – besonders bei Per­sonen, die müde sind oder Alkohol­getrunken haben: http://www.samsung.com/au/tv/warning.html (englisch).

Dieser Artikel ist hilfreich. 374 Nutzer finden das hilfreich.