3D-Fernsehen Special

Obwohl die meisten aktuellen Fernseher Bilder mit Tiefen­eindruck wiedergeben können, ist 3D keine Erfolgs­geschichte. Besonders attraktiv sind Animations­filme, doch gerade Kinder unter zehn Jahren sollten nach Möglich­keit gar keine 3D-Filme sehen. TV-Anbieter warnen entsprechend, Ärzte klären auf: Der kindliche Sehsinn könnte durch künst­liches 3D falsch programmiert werden. Welche gravierenden Folgen das haben kann, erklären ein renommierter Augen­arzt und die Experten von test.

Dieser Artikel ist hilfreich. 15 Nutzer finden das hilfreich.