1822direkt Schnelltest

Angebot: Die Direktbank der Frankfurter Sparkasse, die 1822direkt, bietet jetzt ein kostenloses Online-Girokonto an (GiroSpecial). Kostenlos sind auch die ec-Karte, sämtliche Buchungen und der Online-Kontoauszug. Für den Dispokredit verlangt das Institut 10,25 Prozent Effektivzins.

Vorteil: Die Bank verlangt keinen monatlichen Mindesteingang. Die Kunden können ohne Gebühr an den 23 000 Automaten der Sparkassenorganisation Geld abheben. Mehr ­Automaten hat kein Bankenverbund. Eine Überweisung vom Tagesgeldkonto auf das Girokonto soll nur Stunden dauern.

Nachteil: Das Angebot bekommt nur der Kunde, der bereits das CashSpecial-Tagesgeldkonto bei 1822direkt hat oder es zusammen mit dem Girokonto eröffnet. Die Kontoeröffnung ist nur bis zum 30. Juni 2006 möglich. Das Konto kann nur übers ­Internet geführt werden.

Fazit: Wenn Onlinebanking für Sie keine Hürde ist, ist das Girokonto ein gutes Angebot. Da das Tagesgeld vom ersten Euro an mit sehr guten 2,85 Prozent (Stand: 10. Mai 2006) verzinst wird und die Bank keine Mindestanlage fordert, ist die Koppelung der beiden Konten kein Problem.

Dieser Artikel ist hilfreich. 637 Nutzer finden das hilfreich.