Baudarlehen

Für wen ist es geeignet? Ein Baudarlehen mit Riester-Förderung eignet sich für Sie, wenn Sie jetzt eine Immobilie kaufen oder bauen wollen, um selbst darin zu wohnen.

Wie funktioniert es? Es ist ein Kredit mit festem Zinssatz über einen vereinbarten Zeitraum, zum Beispiel 10 oder 15 Jahre, in denen die Riester-Förderung in die Tilgung fließt.

Welche Rendite kann ich erwarten? Die Renditeerwartung ist gut und sicher. Durch die schnellere Tilgung mit der Riester-Förderung sparen Sie deutlich Zinsen.

Welche Garantie gibt es? Es gibt eine Zinsgarantie während der Zinsbindung.

Wie hoch sind die Kosten? Die Kosten sind sehr niedrig. Nur vereinzelt fallen Bearbeitungs- und Kontogebühren oder Gebühren für die Wertermittlung an. Für das Darlehen fallen natürlich Zinsen an.

Wie flexibel ist es? Ein Darlehen ist sehr unflexibel. Sie können die Zinszahlung nicht aussetzen und die Tilgung höchstens auf 1 Prozent reduzieren. Je nach Vertrag können Sie aber Sondertilgungen leisten, um die Höchstbeträge für die steuerliche Förderung auszunutzen, oder Sie können Ihre laufenden Kreditraten ändern.

Wie gut kann ich planen? Sehr gut. Sie haben Sicherheit durch eine lange Zinsbindung. Solange Sie die Kreditraten aufbringen können, müssen Sie sich in dieser Zeit nicht um den Vertrag kümmern.

Was sind gute Angebote? Die besten Angebote für ein Riester-Darlehen mit direkter Tilgung hatten in unserem letzten Test Allianz, WL Bank und – bei zehn Jahren Zinsbindung – die LBS Ost (siehe Finanztest 12/2010 und unter www.test.de/wohnriestern).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2275 Nutzer finden das hilfreich.