Immer dreister werden 0190-Nummern zur Abzocke missbraucht. Verbraucherministerin Künast will einschreiten:

  • Verbraucher sollen schnell und unkompliziert erfahren können, wer die so genannten Servicerufnummern schaltet. Bislang bleiben die Firmen, die mit der Telefonrechnung kassieren, oft anonym.
  • Die Telekom oder andere Netzbetreiber sollen das Inkasso für 0190-Forderungen nur übernehmen, solange kein Widerspruch des Verbrauchers vorliegt.
  • Anbieter von 0190-Nummern müssen die Regeln zum Schutz vor unlauterem Wettbewerb einhalten, bei mehrfachen Verstößen soll es eine Sperre geben.

Tipp: Lesen Sie immer genau den Inhalt so genannter Popup-Fenster, in denen die Installation von Dialern fürs Internet angekündigt wird und klicken Sie nicht vorschnell auf „ok“. Und: Widersprechen Sie bei unklaren Forderungen dem entsprechenden Teil der Telefonrechnung und bezahlen Sie ihn nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 30 Nutzer finden das hilfreich.