Gesetzliche Krankenkasse

Barmer GEK, Techniker, KKH Allianz, BKK, IKK oder AOK – in der gesetzlichen Kranken­versicherung (GKV) gibt es mehr als hundert geöff­nete Kassen. Die beste gesetzliche Krankenkasse finden Versicherte aber nicht über den Preis, sondern durch einen Leistungs­vergleich. Denn während die Beiträge bei allen Kassen gleich sind, gibt es große Unterschiede bei Zusatz­angeboten. Je mehr wichtige Extras die Krankenkasse bietet, desto güns­tiger wird es für Versicherte.

Krankenkassen­vergleich

Soll die Kasse besonders viel für ein Bonus­programm oder für Reiseimpfungen zahlen? Soll sie die Kosten für Homöo­pathie über­nehmen? Oder soll es eine Krankenkasse sein, die sich verstärkt für Prävention einsetzt? Und wie sieht es mit Zusatz­beiträgen aus? Was Versicherte wissen müssen: Die beste oder die güns­tigste Krankenkasse schlecht­hin gibt es nicht. Jeder muss individuell entscheiden, welche Zusatz­leistungen ihm wichtig sind und danach die Kasse aussuchen. Beim Krankenkassen­vergleich hilft der Produktfinder Krankenkassen. Er ermittelt, welche Kasse je nach gewünschten Leistungen die beste ist.

Pflicht zur Kranken­versicherung

In Deutsch­land gibt es die Pflicht zur Kranken­versicherung. So müssen sich bereits Azubis selbst um den Schutz kümmern. Studenten haben es etwas besser: Bis zum 25. Lebens­jahr sind sie noch beitrags­frei über ihre Eltern kranken­versichert. Allerdings endet die Familien­versicherung nach diesem Zeit­punkt und sie müssen sich selbst um eine Kasse kümmern. Sie zahlen aber nur den ermäßigten Studenten­tarif, der bei allen Kassen gleich ist. Arbeitnehmer sind pflicht­versichert in der GKV. Nur wenn sie mehr als 4 237,50 Euro im Monat verdienen, können sie in die private Kranken­versicherung (PKV) wechseln. Diesen Schritt sollten sie sich aber gut über­legen, denn eine Rück­kehr ist kaum möglich.

Zusatz­versicherungen

Eine Alternative vor allem für Besserverdienende, die in der GKV bleiben wollen, sind private Zusatzversicherungen, die ihnen in bestimmten Situationen den Status eines Privatpatienten ermöglichen – zum Beispiel beim Aufenthalt im Kranken­haus inklusive Chef­arzt­behand­lung oder durch höhere Zuschüsse beim Zahn­ersatz. Und zumindest eine private Zusatz­versicherung sollte jeder gesetzlich Versicherte besitzen: Eine Auslandsreisekrankenversicherung für Urlaubs­reisen.

Tests

Gesetzliche Krankenkasse Test

Gesetzliche KrankenkasseDie beste Kasse für Sie

28.07.2014 - Von „Alternative Arznei­mittel“ bis „Zahn­reinigung“: Mehr als zwei Drittel der gesetzlichen Kassen im Produktfinder bieten ihren Versicherten neue Extra­leistungen. Der Produktfinder zeigt, was Versicherte von ihrer Kasse erwarten können – und in welchem Umfang die Kosten für spezielle Therapien wie Osteo­pathie oder homöo­pathische Behand­lungen über­nommen werden. Neu: Für viele Kassen gibt es jetzt auch Bewertungen ihrer Beratungs­qualität.Zum Test

Weitere Tests:

Schnelltests

Augenversicherung Schnelltest

Augen­versicherungAngebot von Ergo und Apollo über­zeugt nicht

02.10.2013 - Die Versicherungs­gesell­schaft Ergo direkt bietet zusammen mit Deutsch­lands zweitgrößter Optikerkette Apollo Optik eine „Augen­versicherung“ an. Kunden, denen es in erster Linie um Brillen und Kontaktlinsen geht, haben keinen großen Nutzen von der Police.Zum Schnelltest

Weitere Schnelltests:

Meldungen

Künstliche Befruchtung Meldung

Künst­liche BefruchtungGeld nur für Ehepaare

24.07.2014 - Einen Zuschuss zur künst­lichen Befruchtung darf die BKK VBU nur Versicherten geben, die verheiratet sind. So entschied das Landes­sozialge­richt Berlin-Brandenburg. Per Gesetz erhalten nur Ehepaare bei allen Kassen unter bestimmten Voraus­setzungen einen Zuschuss von 50 Prozent der genehmigten Kosten. Die BKK VBU stockt ihn um weitere 25 Prozent auf. Für Unver­heiratete darf sie gar keinen Zuschuss gewähren. Die bundes­weit tätige Kasse hatte geklagt, nachdem die zuständige Aufsichts­behörde,...Zur Meldung

Weitere Meldungen:

Specials

Special Zähne Special

Special ZähneVorbeugen, pflegen, behandeln

08.07.2014 - Die Krankenkassen über­nehmen nur die medizi­nisch notwendige Stan­dard­versorgung bei Zahnbe­hand­lungen. Wer mehr will, muss oft tief in die eigene Tasche greifen. Mit der richtigen Pflege der Zähne muss es so weit aber gar nicht kommen. In diesem Special dreht sich daher alles rund um Zähne: test.de gibt Tipps zur richtigen Vorsorge, informiert über Mund­hygiene und Behand­lungs­methoden bei Zahn­problemen und erklärt, woran Sie gute Zahn­ärzte erkennen.Zum Special

Weitere Specials: