01.04.2014
Nervensystem

Nervensystem

Das Nervensystem steuert Körperfunktionen wie Atmung, Kreislauf und Bewegung. Es ist auch der Ort, an dem sich psychische Erkrankungen abspielen.

Nervosität und Unruhe lassen sich meist ohne ärztliches Zutun mit Entspannungsmethoden oder pflanzlichen Mitteln beheben. Schlafstörungen, die den Alltag vorübergehend beeinträchtigen, lassen sich mit allgemeinen Maßnahmen auffangen. Eine medikamentöse Behandlung muss zeitlich begrenzt bleiben, damit keine Abhängigkeit entsteht.

Depressive Phasen , in denen Erleben und Verhalten gestört sind, gehen oft nach einiger Zeit vorüber. Vielen Betroffenen hilft eine psychotherapeutische Unterstützung; die meisten benötigen aber zumindest eine Zeit lang auch Medikamente.

Migräne verursacht in Attacken auftretende Kopfschmerzen, die von Übelkeit und anderen Symptomen begleitet sein können. Sie wird mit Schmerzmitteln und speziellen Migränemitteln behandelt.

Unter Neuropathien leiden vor allem Menschen, die seit vielen Jahren Diabetes haben, und solche, die viel Alkohol trinken.

Weitere Angebote

Rezeptfreie Medikamente

Fragen Sie nicht nur Arzt und Apotheker

Über 1900 Mittel bewertet

Sonderpreis seit 01.01.2013

anstelle von 29,90 nur noch

15,00 €


Rezeptfreie Medikamente