Freizeit + Verkehr

Aktuelles aus Freizeit + Verkehr

Berufseinsteiger Special

Berufs­einsteigerGut versichert in den ersten Job

19.08.2014 - Auszubildende und Studenten schützt oft die Versicherung der Eltern. Ab Berufs­einstieg ist Schluss damit. Dann ist es Zeit, sich selbst um guten und güns­tigen Versicherungs­schutz zu kümmern. Die Experten von Finanztest haben Antworten auf die wichtigsten und häufigsten Fragen von Berufs­einsteigern.Zum Special

Reisekasse Special

ReisekasseSo zocken Geld­automaten Urlauber ab

19.08.2014 - Außer­halb der Euro-Länder tappen Reisende am Geld­automaten und beim Bezahlen leicht in die Falle. Die Abhebung kostet plötzlich viel mehr, als erwartet. Hier lesen sie, was Finanztest-Leser auf Ihren Reisen erlebt haben. Wie man Auto­matenfallen erkennt und umgeht, lesen Sie im Test „Touristenfalle Geldautomat“.Zum Special

Neuwagenfinanzierung Infodokument

Neuwagen­finanzierungAktuelle Konditionen der Auto­banken

01.08.2014 - Wenn es um den Verkauf von Neuwagen geht, lassen sich die Auto­hersteller einiges einfallen: Mit konkurrenzlos güns­tigen Kreditzinsen bei den haus­eigenen Banken versuchen sie, den Kauf auf Kredit anzu­kurbeln. Das Infodokument der Stiftung Warentest informiert über aktuelle Konditionen der Auto­banken zur klassischen Finanzierung (mit gleich­bleibende Raten) und zur Drei-Wege-Finanzierung (mit möglicher Schluss­rate und den Optionen Kauf, Weiterfinanzierung oder Rück­gabe des Fahr­zeuges)....Zum Infodokument

Fernbus kontra Bahn Meldung

Fernbus kontra BahnBillig reisen mit dem Zug

05.08.2014 - Auf die Konkurrenz durch die Fernbusse reagieren Deutsche Bahn und Privatbahnen mit attraktiven Angeboten für zahlreiche Fern­stre­cken. Wer Glück hat, kann zum Beispiel für nur 10 Euro von Leipzig nach Warnemünde fahren. Auch einige Fernbus-Such­maschinen zeigen passende Bahn­verbindungen mit Preis an.Zur Meldung

Leasing Meldung

LeasingRest­wert ist nicht Zeit­wert

02.08.2014 - Händler dürfen die Leasingraten künst­lich klein­rechnen, urteilte der Bundes­gerichts­hof. Das BGH-Urteil zeigt, das Privatkunden vor allem beim Rest­wert-Leasing auf der Hut sein müssen. Händler setzen den vertraglichen Rest­wert gern hoch an, denn so können sie mit nied­rigen Leasingraten werben. Bringt das Auto bei einem späteren Verkauf weniger ein, muss der Kunde die Differenz zahlen.Zur Meldung