26.03.2009

Vollwaschmittel: Pulver sind besser

Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 23 Vollwaschmittel inklusive 4 Gleichheiten.
Einkauf der Prüfmuster: Juni/Juli 2008.
Preise: Anbieterbefragung im Januar/Februar 2009.
Prüfung: Handelsübliche Waschvollautomaten (6 kg Fassungsver­mögen), 4,5 kg Beladung, Wasserhärte 14° dH (2,5 mmol/l), dosiert für normal verschmutzte Wäsche.

Abwertungen

Ist die Waschwirkung „befriedigend“ oder schlechter, kann das test-Qualitätsurteil nicht besser sein. Ist die Schmutzentfernung „ausreichend“, kann die Waschwirkung ma­ximal eine halbe Note besser sein.

Waschwirkung: 55 %

Schmutzentfernung und Vergrauung: Neue T-Shirts, Frottier- und Gerstenkorntücher wurden an 57 Haushalte verteilt. Nach der Benutzung wurden sie im Prüfinstitut bei 40 °C gewaschen und erneut ausgegeben. Abmus­terung von 5 Fachleuten nach 5, 10, 15 und 21 Wäschen. Im gleichen Abstand wurde der Weißgrad nach Ganz Griesser und der Grundweißwert Y gemessen. Fleckentfernung: Geprüft bei 40 °C an 25 Fleckarten auf Baumwolle (CO) und 6 fettigen bzw. öligen Fleckarten auf Polyester (PES) und PES/CO. Zudem 14 hartnäckige Verfleckungen auf CO, 2 auf PES/CO und PES bei 60 °C, 13 einfach zu entfernende auf CO und 4 auf PES/CO und PES bei 30 °C. Beurteilung durch 2 Fachleute.

Textilschonung: 15 %

Farbtonerhalt: 30 Textilien aus vorwiegend CO nach 10 und 20 Wäschen bei 40 oC durch Farbdifferenzmessung und farbmetrische Beurteilung angelehnt an ISO 105-A05 oder visuelle Beurteilung angelehnt an ISO 105-A03 durch 2 Fachleute. Faserschonung: 7 unterschiedliche neu eingesetzte Textilien auf überwiegend Zel­lulosebasis von 2 Fachleuten visuell abgemustert nach 10 und 20 Wäschen. Wasch- und Pflegehinweise: Umfang und Lesbarkeit durch 5 geschulte Laien und 2 Fachleute beurteilt.

Umwelteigenschaften: 30 %

Gewässerbelastung: Beurteilung nach Art und Menge der ins Abwasser gelangten Inhaltsstoffe mithilfe einer Modellrechnung. Außerdem wurde die Gesamtrezeptur auf Basis der Entscheidung der Europäischen Kommission zur Festlegung von Umweltkriterien für Waschmittel (2003/200/EG) bewertet. Verpackungsaufwand: Art und Menge des Verpackungsmaterials. Dosieranleitung: Lesbarkeit und Umfang der Dosieranleitung wurden von 5 geschulten Laien beurteilt.

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (1)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice