13.11.2007

Top-Girokonto der norisbank: Gratiskonto für jedermann

Top-Girokonto der norisbank Schnelltest

Die norisbank bietet ihr Top-Girokonto jedem Kunden kostenlos an, unabhängig von Mindestumsatz, Einkommen oder Höhe des Guthabens. Kostenfrei sind zudem Überweisungen, die der Kunde am Selbstbedienungsterminal, per PC oder mit dem Belegscanner in Auftrag gibt.

Die ec- sowie eine Mastercard-Kreditkarte kosten auch nichts. Für die Kreditkarte prüft die Bank die Bonität des Kunden. Abhebungen von Bargeld sind an 7 000 Automaten der Cashgroup möglich. Abhebungen an fremden Automaten kosten 1 Prozent vom Umsatz, mindestens 6 Euro.

Vorteil: Die Bedingungen für das Girokonto sind einfach und verständlich formuliert. Es gibt keine Fußnoten und kaum Einschränkungen.

Nachteil: Bareinzahlungen sind nur über die Automaten der norisbank und der Deutschen Bank möglich. Wer einen Dauerauftrag einrichten, ändern oder löschen will, kann das kostenlos nur am Selbstbedienungsterminal oder online erledigen, per Telefon kostet dieser Service 1,50 Euro. Überweisungen per Beleg oder über das Callcenter sind mit 2,99 Euro pro Stück sehr teuer.

Fazit: Ideales Gratiskonto für alle, die eine von bundesweit 97 Filialen der norisbank mit Selbstbedienungsterminal in der Nähe haben. Auf allen anderen Wegen wird das Konto schnell teuer.

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (0)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice