24.08.2005

Rollatoren: Mobil auf vier Rädern

Rollatoren Test

Eine Krücke auf vier Rädern: Rollatoren bringen Gehbehinderten mehr Mobilität. Sie stützen und sind dabei beweglich. Die Idee kommt aus Schweden und ist noch gar nicht alt. Erst im Frühjahr 1990 wurden die ersten Rollatoren in Deutschland verkauft. Die Händler waren skeptisch: „Damit fährt doch keiner durch die Gegend.“ Irrtum. Heute finanzieren die Krankenkassen bereits 500 000 Rollatoren pro Jahr. Die rollenden Krücken sind im Allgemeinen sicher und stabil. Bei der Handhabung und den Bremsen könnten die Hersteller aber noch einiges verbessern. Immerhin: Vier Modelle sind gut. test zeigt die besten Rollatoren.

Im Test: 14 Gehhilfe mit 4 Rädern (Rollatoren). Preise: 129 bis 475 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Rollatoren.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Rollatoren

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (5)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice