11.04.2003

Medizinische Beratung im Internet: Von richtig gut bis voll daneben

Tipps

  • Vorsicht. Vertrauen Sie den Auskünften der Online-Ärzte nicht blind. Stellen Sie medizinische Fragen am besten in mehreren Foren. Nutzen Sie verschiedene Anbieter und vergleichen Sie die Antworten.
  • Vorbereiten und vertiefen. Sie können einen Arztbesuch im Internet vorbereiten oder Ihr Wissen nach einer Behandlung vertiefen. Gehen Sie aber trotzdem zum Arzt. Medizinportale sind kein Ersatz für eine persönliche Diagnose.
  • Medizin-Hotlines. Viele Krankenkassen bieten kostenlose Medizin-Hotlines für ihre Mitglieder. Die Hotlines sind nicht perfekt, wohl aber bemüht. Nutzen Sie diese Angebote.
  • Persönliche Daten. Anbieter wie Gesundheitsberatung und Qualimedic fragen persönliche Daten ab: Name, Anschrift, E-Mail, Alter und Telefon. Zusammen mit den Krankheitsdaten sind das sensible Informationen. Ähnliches gilt für die kostenpflichtigen Angebote von Medicine-Worldwide und Netdoktor. Nutzen Sie die Angebote nur, wenn Sie dem Anbieter vertrauen. Die Foren der anderen Anbieter sind im Allgemeinen anonym.

So checken Sie die Qualität von Medizinportalen

Die folgende Checkliste hilft bei der Bewertung medizinischer Informationen.

  • Übersicht. Gute Informationen müssen verständlich und übersichtlich sein. Finden Sie sich gut zurecht? Verstehen Sie alles?
  • Pro und Contra. Diagnosen und Therapien sollten genau beschrieben werden. Informiert das Portal über die Vor- und Nachteile der vorgeschlagenen Therapie?
  • Alternativen. Gute Portale sollten stets auf weitere Untersuchungsverfahren und Behandlungsmöglichkeiten hinweisen. Sind solche Hinweise vorhanden?
  • Quellen. Woher stammen die Informationen? Notieren Sie die Quellen. Werden weitere Informationsquellen genannt?
  • Vollständig. Werden alle Fragen beantwortet?
  • Sponsoren. Gibt es Informationen über den Betreiber der Website, seine Qualifikation und eventuelle Sponsoren?
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Medizinische Beratung im Internet

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (0)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice