06.12.2013

Kaffee­maschine und Espresso­maschine: Für jeden die Richtige

Kaffeemaschine und Espressomaschine Test

Kapsel, Voll­automat oder Filter­kaffee? Die Stiftung Warentest bringt Orientierung und alle Test­ergeb­nisse zu Espresso­maschinen, Kapsel­maschinen, Padmaschinen und herkömm­lichen Kaffee­maschinen. Fast 50 Geräte hat die Stiftung Warentest in den vergangenen zwei Jahren geprüft. Hier finden Sie die Ergeb­nisse.

Espressomaschinen 12/2012 - Mit Cappuccino - Automatik (Milchschäumen inklusive)

  • Bosch VeroCafe LattePro
  • De´Longhi ECAM 25.457
  • De´Longhi Primadonna S ECAM 26.455.MB
  • Jura ENA Micro 9 One Touch
  • Krups Automatic Espresso EA9000
  • Melitta Caffeo CI
  • Nivona NICR 830
  • Philips Saeco Exprelia HD8854/01
  • Philips Saeco Minuto One Touch HD8763
  • Siemens EQ.5 macchiato Plus
  • W.I.K. 9757T.1

Espressomaschinen 12/2012 - Ohne Cappuccino - Automatik (Milchaufschäumen separat)

  • Bosch VeroCafe Latte
  • De´Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B
  • Jura Impressa C5
  • Jura Impressa C50
  • Krups EA 8258
  • Philips Saeco Intelia Focus HD8751/11
  • Siemens EQ.5 macchiato

Portionskaffeemaschinen 10/2013 - Kapsel­maschine

  • AEG Favola Cappuccino LM5400
  • Bosch T 43 Tassimo Joy
  • De´Longhi Nes­presso Pixie EN125
  • Francis­Francis for illy Y1.1 Touch
  • Krups Melody 3 KP220
  • Krups XN 720 Nes­presso Citiz
  • Starbucks Verismo TM System-580
  • Tchibo Cafissimo Compact

Portionskaffeemaschinen 10/2013 - Pad­maschine

  • Aldi (Nord) / Lifetec MD 14020
  • Inventum HK 11
  • Petra Electric KM 34.00
  • Philips Senseo HD 7825
  • Philips Senseo HD 7863
  • WMF 5 Black

Filterkaffeemaschinen 12/2011

  • AEG ErgoSense KF 5220
  • Aldi (Nord) / Lifetec MD 12853
  • Bosch Styline TKA8013
  • Braun Aromamaster Classic KF 47
  • Krups Brüh­automat T8
  • Krups ProAroma F309
  • Melitta Enjoy 100201
  • Petra electric KM 600
  • Philips HD 7690
  • Rowenta Milano CT273
  • Severin KA4156
  • Siemens TC86303
  • Tech­nivorm Moccamaster KBG 741
  • Tefal Express CM4155
  • Unold White Line 28031

Kompletten Artikel freischalten

Test Kaffee­maschine und Espresso­maschine 06.12.2013
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle.

Vor dem Genuss steht die Entscheidung

Vor dem Kaffee­genuss steht die Entscheidung: Soll es ein Voll­automat sein, der auf Knopf­druck feinsten Espresso und luftigen Latte Macchiato macht? Oder lieber eine Pad- oder Kapsel­maschine für schnelle, einzelne Tassen? Oder doch die klassische Kaffee­maschine mit Filter? Hier bekommen Eilige, Pragmatiker und Genießer den Weg zum geeigneten Maschinen-Typen gewiesen – und bekommen nach dem Frei­schalten die Tests der Stiftung Warentest und die PDF der Veröffent­lichungen der Zeit­schrift test zum Thema „Kaffee­maschinen“.

Antworten auf Ihre Fragen – Die Experten der Stiftung Warentest im Chat

Fast 50 Maschinen im Test

Alles beginnt mit der Frage: Lieben Sie Espresso, Milch­kaffee oder Filter­kaffee? Ihre Antwort führt Sie zu den besten Maschinen. Fast 50 Geräte hat die Stiftung Warentest in den vergangenen zwei Jahren geprüft: Espressovoll­automaten, Kapsel-, Pad- und Filter­kaffee­maschinen. Ganz frisch ist der Test von vier großen Espressovoll­automaten von DeLonghi, Jura, Krups und Saeco. Sie kosten 460 bis knapp 800 Euro. Guten Espresso gibt es aber auch schon für wenig Geld, sofern der Genießer Hand­arbeit nicht scheut und einen schlichten Espressokocher oder eine preisgüns­tige Sieb­träger­maschine nutzt.

Aroma von Blumen und Toast

Kaffeemaschine und Espressomaschine Test
Macchiato. Espresso mit warmer Milch und Milch­schaum. Mikrowelle und Batteriequirl ersetzen einen Milch­aufschäumer.

Herz­stück der Tests ist eine anonyme Verkostung. Acht geschulte Kaffee­prüfer begut­achten den Espresso, ohne die Maschine zu kennen, aus der er stammt. Sie riechen und schme­cken, fühlen und spüren nach Fehlern. Schmeckt der Espresso verbrannt, hat er zu viel Hitze bekommen. Langes Brühen macht ihn bitter. Zu einem typischen Espresso gehört die feine haselnuss­braune Krone aus Kaffee­schaum, die Crema, und der intensive Geschmack mit komplexen Aromen von Blumen, Obst, Schokolade und Toast.

Der beste Espresso

Den besten Espresso im Test brühen Voll­automaten und Kapsel­maschinen. Sie liefern eine feine Crema und einen sehr ausgewogenen Espresso. Einen kleinen Schwarzen mit typischen Espressoaromen bekommt man aber auch mit einem Espressokocher hin. Mokka heißt dann das Getränk, weil es bei weniger Druck entsteht Kaffee-ABC.

Empfindlich wie ein Sport­wagen

Neben der Espressoqualität zählt im Test natürlich die Technik der Maschinen. Voll­automaten sind ein biss­chen wie Sport­wagen. Sie wollen gehegt, gepflegt und richtig „gefahren“ werden. Das beginnt bei täglicher Routine wie Wasser tanken, gebrühten Kaffee­kuchen entsorgen und Milch­schäumer putzen und führt bis zum regel­mäßigen Entkalken. Wer die Pflege vernach­lässigt, muss damit rechnen, dass die Maschine zickt. Vom Ekel­faktor ganz zu schweigen: Kaffee­reste setzen über kurz oder lang Schimmel an. Auch in der Maschine.

Der Dauer­test geht über 1 500 Tassen

Im Dauer­test müssen alle Auto­maten 1 500 Espressos brühen. Anschließend begut­achten unsere Techniker den Zustand der Maschine. Die Modelle Jura Impressa C50 und Krups EA 8258 schneiden wir dafür eigens auf, denn ihre Brüh­gruppen sind fest verbaut, nicht heraus­nehm­bar.

Teurer Espresso aus Kapseln

Kapsel­maschinen sind von vorn­herein auf Einzel­portionen ausgerichtet, nicht auf Dauer­einsatz. Ihr Plus­punkt ist der schnelle, unkomplizierte Espresso für Singles und Paare. Für Familien und Vieltrinker geht das Getränk aus Kapseln lang­fristig ins Geld. Eine Tasse kostet bis zu 45 Cent. Aldi Süd und Lidl bieten Kapseln für 19 bis 20 Cent. Im Vergleich immer noch teurer als die entsprechende Menge Espressobohnen vom Discounter. Die Kapseln bestehen aus Kunststoff oder Aluminium und bedeuten viel Müll. Umwelt­freundlicher ist Espresso aus frisch­gemahlenen Bohnen. Eine Tasse kostet rund 23 Cent, mit Bohnen vom Discounter kaum 8 Cent.

Oma macht den Besten

Der Preis ist aber nicht alles, schließ­lich zählt der Genuss. Vielleicht finden Sie Zeit und schweifen zurück: Probieren Sie Filter­kaffee – aus frisch gemahlenen Bohnen, von Hand gebrüht, wie zu Groß­mutters Zeiten. Kaffee­lieb­haber schwören darauf.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Welcher Kaffee­typ sind Sie?

Jetzt freischalten

Test Kaffee­maschine und Espresso­maschine 06.12.2013
3,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle.

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen.
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen.
  • Diesen Artikel per Handy kaufen.
  • Spar-Guthaben
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 14 Prozent ihres Etats als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (62)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice