22.11.2012

Heim­kino­anlagen: Anlagen für starken 5.1 Sound

Heimkinoanlagen Test

Sie machen das Wohn­zimmer zum Film­palast: Blu-ray-Heim­kino­anlagen. Hoch­auflösende Filme spielen sie von Blu-ray nicht nur in gestochen scharfer Bild­qualität ab. Dank 5.1-Surround-Sound lässt auch der Ton keine Wünsche offen. Rund­umklang macht jede Actions­zene zum einmaligen Erlebnis. Die Stiftung Warentest zeigt, bei welchen Anlagen Cineasten voll auf ihre Kosten kommen.

Im Test: 12 Heim­kino­anlagen (5.1-Anlagen) mit Blu-ray-Disc-Spieler für Regionalcode B (Europa), integriertem Verstärker, Radio und fünf Laut­sprechern sowie einer Bass­box (Subwoofer).

Heimkinoanlagen 12/2012

  • LG BH7420P
  • LG BH8220B
  • Panasonic SC-BTT290
  • Panasonic SC-BTT590
  • Philips HTS3563/12
  • Philips HTS5593/12
  • Pioneer BCS-222
  • Pioneer BCS-424
  • Samsung HT-E5500
  • Samsung HT-E6500
  • Sony BDV-N590
  • Sony BDV-N890W
Lesen Sie auf der nächsten Seite: So haben wir getestet

Jetzt freischalten

Test Heim­kino­anlagen test 12/2012
1,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 7 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen.
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen.
  • Diesen Artikel per Handy kaufen.
  • Spar-Guthaben
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 14 Prozent ihres Etats als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (6)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice