13.11.2008

Girokonto von Tchibo und Postbank: Kostenlos ohne Bedingungen

Girokonto von Tchibo und Postbank Schnelltest

Erneut bietet Tchibo gemeinsam mit der Postbank ein kostenloses Girokonto an. Allerdings gilt das Angebot nur befristet und nur für neue Kunden. test.de nennt Vor- und Nachteile.

Angebot

Tchibo bietet das Girokonto Giro Plus gemeinsam mit der Postbank an. Das Konto ist gratis für alle, die es bis zum 22. Dezember 2008 eröffnen und noch kein Konto mit dauerhaft kostenloser Kontoführung über Tchibo eröffnet haben. Kunden erhalten zudem eine kostenlose ec-Karte (Postbank Card) und auf Wunsch auch eine kostenlose Kreditkarte (Postbank Visa Card). Innerhalb der Cash Group sind Abhebungen an Geldautomaten mit der ec-Karte kostenlos. Zur Cash Group gehören neben der Postbank etwa die Commerzbank, Deutsche Bank, Dresdner Bank und die HypoVereinsbank. Auch für Überweisungen per Beleg fallen keine Gebühren an.

Vorteil

Das Girokonto bietet neben der kostenlosen Kontoführung auch eine Kreditkarte ohne Gebühren - vorausgesetzt Kunden eröffnen es bis zum Stichtag 22. Dezember 2008. Wer das gleiche Konto direkt bei der Postbank eröffnet, bekommt es nur bei einem monatlichen Geldeingang von 1 250 Euro kostenlos. Kunden, die das Konto über Tchibo eröffnen, können aber genau wie andere Postbank-Kunden auch die Betreuung in den Postbank-Filialen in Anspruch nehmen.

Nachteil

Um keine Gebühren zu zahlen, müssen Kunden den Stichtag einhalten. Danach ist das Konto Giro Plus weiterhin bei Tchibo erhältlich, allerdings nur bei einem monatlichen Geldeingang von 650 Euro kostenlos. Wer dies nicht schafft, zahlt monatlich 5,90 Euro an Gebühren. Zudem bezahlen Kunden nur im ersten Jahr für die Kreditkarte nichts. Danach kostet sie 20 Euro im Jahr.

Fazit

Das Angebot lohnt sich besonders, wenn Kunden das Konto bis zum 22. Dezember 2008 eröffnen. Sie bekommen dann langfristig und ohne zusätzliche Bedingungen ein kostenloses Girokonto inklusive ec- und Kreditkarte. Nach dem Termin ist die Kostenfreiheit an die genannten Bedingungen geknüpft. Der monatlich geforderte Geldeingang ist im Vergleich zu vielen anderen Anbietern relativ niedrig. Es gibt jedoch andere Geldinstitute am Markt, die ein kostenloses Girokonto ohne Bedingungen anbieten. Welche das sind, zeigt der aktuelle Test Girokonten.

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (0)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice