20.03.2014

Fahr­rad: Ran an die Pedale

Fahrrad Special

Nichts ist effizienter als Fahr­rad fahren. Mehr Strecke ist bei gleichem Energie­aufwand nicht zu schaffen. Park­platz­suche und Tank­stellen­besuche entfallen, und ganz neben­bei kommen auch Herz und Kreis­lauf ordentlich in Fahrt. test.de sagt, wie Sie gut und sicher in die Gänge kommen.

Kauf

Welcher Typ Fahr­rad für Sie richtig ist, hängt vor allem davon ab, wo und wie sie damit fahren wollen. test.de sagt, welche Typen es gibt und für welche Stre­cken und Zwecke sie taugen. Außerdem wichtig: Das Rad muss die richtige Größe haben.

Zubehör

Raus aus dem Geschäft und rauf auf den Sattel. Am besten mit dem richtigen Zubehör. Sicherheit geht vor: Ein Helm kann Leben retten. Bei Dunkelheit muss Licht ans Rad, um sehen zu können und gesehen zu werden.

Kinder

Frühestens mit drei Jahren können Kinder das Fahr­radfahren erlernen. Und auch dann sind Stadt­verkehr oder ausgiebige Touren noch längere Zeit tabu. Kein Grund aufs Radfahren zu verzichten: Kinder­sitze, Kinder­anhänger und Anhängefahr­räder machen es möglich.

Beifahrer Kind: Sicher mitnehmen

Büßen

Mit Verkehrs­regeln nehmen es viele Radfahrer nicht so genau. Doch für regelwid­riges Fahren gibt’s Bußen und sogar Punkte in Flens­burg. Schlimmer noch: Bei einem Unfall drohen außer gefähr­lichen Verletzungen auch noch hohe Schaden­ersatz­forderungen.

Verkehrsregeln: Rechte und Pflichten

Sichern

Angst vorm Fahr­radklau? Zwei wichtige Regeln beachten und der Dieb hat’s schwer: Ein sicheres Schloss benutzen und den Rahmen an eine Laterne oder einen Zaun anketten. Ist das Rad trotzdem weg, zahlt eventuell die Versicherung.

Gegen Diebstahl: Sicher und versichert abstellen

Pflegen

Fahr­räder wollen gepflegt werden. Die Pflege ist nicht nur fürs Aussehen wichtig, sondern vor allem auch für die Funk­tion. Vernach­lässigte Vehikel fressen unnötig viel Kraft und gehen schnell völlig kaputt.

Reparatur und Pflege: Sensible Maschinen

Planen

Passionierte Radler sind auch im Internet unterwegs und berichten von ihren Touren. Die Routen sind häufig detailliert beschrieben. An ihnen orientieren sich andere Radreisende, damit sie sicher und entspannt zu ihrem Ziel kommen.

Routenplanung: Fürs Radeln surfen

Verreisen

Viele Radfahrer wollen auch im Urlaub nicht auf ihr vertrautes Fortbewegungs­mittel verzichten. Einer­seits. Anderer­seits wollen sie aber auch in ferne Länder verreisen. Kein Problem. Dann wird das Rad einfach mitgenommen. Möglich ist alles: Auf oder hinter dem Auto, im Zug oder im Flugzeug.

Rad als Gepäck: Fliegende Räder

Extra-Special Fahr­radtechnik

Für alle, die es genauer wissen wollen, erläutert test.de in einem weiteren Special die wichtigsten Zusammenhänge und gibt einen Über­blick über gängige Techniken und Konstruktionen und ihre Vor- und Nachteile.

Hauptseite Special Fahrradtechnik
Fahrradrahmen und -gabeln
Fahrrad-Laufräder
Fahrrad-Reifen
Fahrrad-Antrieb
Tabelle: Fahrrad-Schaltungen im Überblick
E-Bikes und Pedelecs
Fahrrad-Bremsen
Fahrrad-Federung

Alles rund ums Fahr­radfahren

Fahrrad Special

Wenn Sie alle Infos rund ums Fahr­radfahren lieber bequem in einem Buch nach­schlagen möchten: Im Fahrradbuch der Stiftung Warentest finden Sie alles zum Thema Qualität, Service, Preis und Leistung beim Fahr­radkauf, alles über das Zubehör von Anhänger bis Tacho, zur Fahr­radsicherung und -versicherung. Alles mit bebilderten Anleitungen zur Pflege, Wartung und wichtigen Reparaturen sowie eine ausführ­liche Technikkunde.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Fahr­radkauf

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (20)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice