21.02.2013

Essverhalten: Familien­mahl hält schlank

Mahl­zeiten im Familien­kreis schützen Kinder offen­bar vor Überge­wicht. Das belegt eine Auswertung mehrerer US-Studien mit rund 183 000 Teilnehmern. Kinder, die mindestens drei Mahl­zeiten pro Woche mit der Familie einnahmen, hatten ein um 12 Prozent geringeres Risiko für Überge­wicht als Kinder, deren Familien spora­disch gemein­sam aßen. Sie verzichteten auch öfter auf Snacks.

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (0)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice