27.05.2004

Auto-Fahrradträger: Das Risiko fährt mit

Auto-Fahrradträger Test

Vollbremsung, Holperstrecke, Slalom und Aufprall aus 30 Kilometer pro Stunde, dazu eine leichte Handhabung und gute Haltbarkeit - in allen Punkten überzeugen konnte keiner der getesteten Fahrradträger fürs Auto. Stärken und Schwächen sind zum Teil systemabhängig: Kupplungsträger schwächeln bei der Slalomfahrt, Dachträger patzen beim Aufpralltest - Fahrräder können sich hier zu gefährlichen Geschossen verwandeln.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Auto-Fahrradträger

Im Test: 15 Fahrradträger für Pkw, darunter 5 Halter für den Transport auf vorhandenen Dach-Grundträgern, 5 Heckträger und 5 Träger für die Anhängerkupplung.

Dieser Test wurde von der Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission gefördert.

  • Atera Linea / VW Passat Variant
  • Atera Giro Art.-Nr. 82216
  • Eckla Porty Art.-Nr. 77 770
  • Eufab Hit bike plus Art.-Nr. 11 431
  • Eufab Jumbo Art.-Nr. 11 429
  • Eufab Super Bike Art.-Nr. 12 014
  • Mft Multi cargo2 family Art.-Nr. 8 300
  • Mont Blanc Baracuda 529
  • Paulchen 811 305 Pkw-Set 500
  • Thule  Pro Ride 591
  • Thule Euro Classic Pro 903
  • Twinny Load Prestige Eco Art.-Nr. 20 000
  • Uebler Primavelo Art. 30220 Passat Variant
  • Uebler Primavelo pro universell Art.-Nr. 15 530
  • Unitec Multistar universell Art.-Nr. 75 320
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Auto-Fahrradträger

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (0)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice