09.07.2014

Alters­vorsorge: Rentenlücke selbst ausrechnen

Altersvorsorge Rechner

Die gesetzliche Rente ist sicher. Reicht aber nicht. Wer den gewohnten Lebens­stan­dard im Alter halten will, braucht etwa 80 Prozent des letzten Netto­gehalts. Einen großen Teil davon deckt bei Angestellten die gesetzliche Rente. Doch es bleibt noch eine große Lücke. Der Finanztest-Rentenlü­cken-Rechner zeigt, wie viel Geld Sie noch extra brauchen.

Extra Vorsorge nötig

Wer Beiträge zur gesetzlichen Renten­versicherung zahlt, muss im Berufs­leben zusätzlich sparen. Sonst reicht das Geld im Alter nicht. Die gesetzliche Rente bleibt hinter dem letzten Einkommen vor Renten­beginn zurück. Der Finanztest-Rentenlü­cken-Rechner ermittelt die Differenz zwischen der gesetzlichen Rente und dem Betrag, den Sie für Ihren Lebens­stan­dard brauchen. Individuell – nach Ihren Eingaben.

20 Prozent sind entbehr­lich

Als Faust­regel gilt: Wer den gewohnten Lebens­stan­dard im Alter halten will, braucht etwa 80 Prozent des letzten Netto­gehalts. Nur 20 Prozent sind entbehr­lich. Die Ausgaben sinken im Alter: Etwa weil der Kredit fürs Haus abbezahlt ist oder direkt berufs­bezogene Ausgaben und Fahrt­kosten entfallen. Der Rentenlü­cken-Rechner ermittelt, wieviel Geld Sie brauchen. Mit diesem Wissen können Sie vorsorgen und recht­zeitig in Ihre Alters­vorsorge investieren.

Finanztest Spezial Rente planen

Alters­rente, Frührente, Erwerbs­minderungs­rente oder Reha-Maßnahmen – die gesetzliche Renten­versicherung ist vielseitig. Wer ihre Leistungen optimal nutzen will, muss sich weit vor seiner Rente schlau machen. Das Finanztest Spezial Rente planen informiert, wer welche Leistung nutzen kann und was er dafür tun muss.

Rechner bestellen

Der Finanztest-Rentenlü­cken-Rechner ist kostenlos. Der Rechner läuft unter den Betrieb­systemen Wind­ows ME, Wind­ows 2000, Wind­ows XP, Wind­ows Vista und Wind­ows 7. Sie müssen sich nur das kleine Programm Java Runtime Environment herunter­laden.

Um den Rechner zu erhalten, genügt es, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse in das unten­stehende Formular eintragen.
Möchten Sie weitere Informationen? Dann geben Sie bitte auch Ihre Anschrift an. Die Stiftung Warentest verwendet Ihre Angaben nur zu Ihrer Information. Ihre Daten werden nicht an Dritte weiterge­geben.

Formular zum Erwerb des kostenlosen Rentenlücken-Rechners

 Ich bin damit einverstanden, von der Stiftung Warentest künftig in unregelmäßigen Abständen weitere Informationen zum Thema Altersvorsorge zu bekommen. (bitte gegebenenfalls anklicken)
 Ja, ich wünsche - bis auf Widerruf - weitere interessante, unverbindliche Angebote und Informationen aus dem Hause Stiftung Warentest (bitte gegebenenfalls anklicken)
Wenn Sie an diesen weiteren Informationen interessiert sind, bitten wir Sie darum, untenstehende Felder auszufüllen.
 Herr
 Frau


* Diese Angabe ist notwendig, damit wir Ihnen den Link zum Rechner zusenden können.

Dieser Artikel ist hilfreich. Nutzer finden das hilfreich.

Kommentare (19)

weitere Kommentare anzeigen

Alle Kommentare anzeigen

Schreiben Sie bitte einen Kommentar

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Jetzt einloggen oder Neu registrieren.
Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice